Eure Bewerbungen für Lotte 2017

Diese Projekte und Ideen haben sich bisher für Lotte, den Preis für den Mädchen- und Frauenfußball beworben. Sie sollen euch motivieren, eure Ideen und Vereinsaktivitäten einzubringen und euch für Lotte zu bewerben. Denn manchmal denkt ihr euch vielleicht, dass euer Engagement doch eigentlich selbstverständlich ist. Das ist es aber nicht! Denn was auch immer den Mädchen- und Frauenfußball voranbringt ist es Wert, dass ihr euch bewerbt und euch hier präsentieren könnt.

Die Reihenfolge der Bewerbungen für Lotte 2017 erfolgt zufällig und ändert sich mit jedem neuen Laden dieser Seite. Sie stellt keine Aussagen über die möglichen Siegchancen der Vereine oder Initiativen dar. 

 

Mädchenfußballturnier der Wiesbadener Grundschulen

Was waren/sind die Ziele eurer Aktion?

In den 1990er Jahren bestand das Wettkampfprogramm des Sportreferates des Staatlichen Schulamtes für die Wiesbadener Grundschulen lediglich aus den Wettbewerben Leichtathletik, Schwimmen und Fußball. Zum Fußballturnier meldeten zwar viele Schulen, allerdings wurden in den Mannschaften kaum Mädchen aufgestellt. Mädchen hatte nur eine Chance, wenn sie bereits in einer Vereinsmannschaft mitspielten. Allerdings gab es auch in den Sportvereinen keine Mädchenmannschaften in der Altersstufe U10. Aus diesem Grund wollte der Turnverein, der als Team Breckenheim eng mit der örtlichen Grundschule zusammen arbeitet, zumindest beim Schulsport einmal im Jahr reinen Mädchenmannschaften in einem Turnier die Möglichkeit zum Fußballspielen bieten.

Was habt ihr gemacht?

Das Team Breckenheim hat dann mit Kenntnis des Sportreferates des Staatlichen Schulamtes im Schuljahr 1996/97 zum ersten Mal im Stil der üblichen Wettkampfausschreibungen ein Fußballturnier für Mädchenmannschaften der Wiesbadener Grundschulen ausgeschrieben. Hierfür stand die Sport- und Kulturhalle Breckenheim zur Verfügung. Bereits diese erste Ausschreibung war ein voller Erfolg. Es meldeten 9 Schulen ihre Mannschaften, in denen max. 11 Mädchen der Altersklasse U10 antreten durften. Auf dem Feld spielten 5 Mädchen sowie eine Torfrau ursprünglich auf die 3 m breiten Handballtore mit einem Hallenfußball der Größe 4. Schon damals zeigte sich, dass bei den kleinen Toren kaum Tore fielen, sodass ab dem Folgejahr auf 5 m breite Tore umgestellt wurde.

In diesem Jahr hatte dann auch das Schulamt diesen Wettbewerb in die offizielle Wettkampfliste aufgenommen, heute gehört er zu den Wettkämpfen JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA in der Altersstufe V. Das Mädchenfußballturnier findet jetzt schon seit 21 Jahren regelmäßig in jedem Schuljahr in Breckenheim statt und wird vom Team Breckenheim ausgerichtet. Die Teilnehmerzahlen haben sich inzwischen verdoppelt. Beim letzten Turnier spielten 18 Mannschaften und damit die Hälfte der Wiesbadener Grundschulen. In den letzten 10 Jahren wurde eine Teilnahmestatistik geführt, danach haben in dieser Zeit 143 Schulmannschaften mit 1493 Mädchen bis 10 Jahre teilgenommen.