Eure Bewerbungen für Lotte 2017

Diese Projekte und Ideen haben sich bisher für Lotte, den Preis für den Mädchen- und Frauenfußball beworben. Sie sollen euch motivieren, eure Ideen und Vereinsaktivitäten einzubringen und euch für Lotte zu bewerben. Denn manchmal denkt ihr euch vielleicht, dass euer Engagement doch eigentlich selbstverständlich ist. Das ist es aber nicht! Denn was auch immer den Mädchen- und Frauenfußball voranbringt ist es Wert, dass ihr euch bewerbt und euch hier präsentieren könnt.

Die Reihenfolge der Bewerbungen für Lotte 2017 erfolgt zufällig und ändert sich mit jedem neuen Laden dieser Seite. Sie stellt keine Aussagen über die möglichen Siegchancen der Vereine oder Initiativen dar. 

 

Radio FF - Frauenfußball zum Hören

Was waren/sind die Ziele eurer Aktion?

Wir verleihen dem Frauenfußball Gehör. Wir wecken Interesse und Begeisterung für den Frauenfußball, machen ihn sicht- und hörbar in der Medienlandschaft. Wir präsentieren den Sport und rücken die Spielerinnen in den Fokus, bringen deren Geschichten den Hörer/-innen näher und machen den Sport damit erlebbar. Mit unserem Programm zeigen wir regelmäßig, dass Frauenfußball eben „ganz normaler“ Fußball (und Leistungssport) ist, aber eben doch etwas Besonderes – weil das „große Geld“ fehlt, geht es nur mit Leidenschaft. 

Was habt ihr gemacht?

Im November 2013 ging das Projekt erstmals auf Sendung. „Radio FF-Frauenfußball zum Hören“ ist eine regelmäßige Radiosendung auf ALEX Berlin, im zweiwöchigen Rhythmus gibt es Sendungen über die gesamte Bandbreite des Frauen- und Mädchenfußballs. Inhaltliche Schwerpunkte sind die Allianz-Frauenbundesliga, 2. Bundesliga, B-Juniorinnen-Bundesliga; aber auch Sonderthemen finden ihre Berücksichtigung. Zu diesen Themen gehören das Pokalfinale, die Champions League, Projekte in Berlin wie das Mädchenprojekt „Alle kicken mit!“ des Berliner Fußball-Verbands oder Discover Football sowie Porträts über Fanclubs der Vereine. Über einen Frauenfußballaustausch mit Kaliningrad wurde ebenso berichtet, wie auch die anstehende Europameisterschaft in den Niederlanden 2017 Thema sein wird. Das Team ist immer wieder auch auf der Suche nach den nicht alltäglichen Themen im Frauenfußball.